ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Führungs | Werkstatt

Führungskräfte fit für die neue Arbeitswelt machen.

Eine Transformation in Richtung Agilität und neue Arbeitswelt kann nur gelingen, wenn Führungskräfte den Nutzen der Veränderung verinnerlichen und den Veränderungsprozess als Vorbilder vorantreiben. Dabei verändern sich Führungsrollen und auch Kompetenz-anforderungen: Präsenzarbeit weicht hybriden Strukturen, das Tagesgeschäft wird ergänzt um die innovative Weiterentwicklung des Unternehmens, neue Generationen von Mitarbeitenden bringen veränderte Ansprüche mit und Organisationsstrukturen transformieren sich. Mit unserer Führungs I Werkstatt machen wir eure Führungsmannschaft fit für diese Anforderungen. In interaktiven Sessions geben wir den Führungskräften dabei Wissen, wertvolle Impulse und praktische Umsetzungstools an die Hand und machen sie damit zu Wegbereiter*innen und Botschafter*innen der Veränderung.

Warum gibt es die Führungs I Werkstatt?

Unsere langjährigen Erfahrungen in der Führungskräfteentwicklung zeigen: Klassische Schulungsformate erzielen heute nur noch eine bedingte Wirkung und schaffen keinen ausreichenden Praxistransfer. Als vielversprechender und vor allem nachhaltiger haben sich dagegen aktive Austauschformate erwiesen, die eine Mischung zwischen Impuls, Workshop und Austausch der Teilnehmenden bieten. Deshalb haben wir die Führung I Werkstatt entwickelt und bereits mehrfach erfolgreich erprobt. Hierbei steht vor allem eine dialogorientierte Lernreise der Teilnehmenden im Vordergrund, die den passenden Werkzeugkoffer in Form unserer B&C Toolbox mit an die Hand gibt und zur Umsetzung in der Praxis motiviert.

Wer passt in die Führungs I Werkstatt?

Die Führungs I Werkstatt ist für Führungskräfte aller Hierarchiestufen und Bereiche geeignet. Gerne entwickeln wir ein individuelles Konzept, das die Bedarfe eurer Führungskräfte optimal trifft. Um eine vertrauensvolle Atmosphäre zu entwickeln, empfehlen wir feste Gruppen von sechs bis acht Führungskräften, die die Sessions der der Werkstatt gemeinsam durchlaufen.

Wie sieht das Format aus?

Die Führungs I Werkstatt besteht aus vier virtuellen Modulen à drei Stunden. Die Module werden in einem Zeitraum von ca. acht Wochen im Abstand von jeweils zwei Wochen durchlaufen. Jedes Modul enthält kurze inhaltliche Impulse von B&C. Zu allen Impulsen gibt es Diskussionsfragen oder Workshopelemente anhand derer die Führungskräfte das Gelernte reflektieren und ihre eigenen Erfahrungen teilen. Zum Abschluss jedes Moduls erhalten die Führungskräfte auf das Thema abgestimmte Führungstools für den Praxistransfer. Jede Führungskraft probiert ein bis zwei Tools selbst aus. Diese Erfahrungen werden in der nächsten Session geteilt.

Gerne passen wir Struktur und Aufbau der Führungs I Werkstatt individuell an die Bedürfnisse eurer Organisation an.

Welche Themen werden bespielt?

Die Themen der Führungs I Werkstatt stimmen wir im Vorhinein mit euch ab. Klassische Themen sind:

  • Rolle und Haltung von Führung in der neuen Arbeitswelt
  • Agiles Arbeiten und Methoden
  • Motivation und Ziele in einer agilen Arbeitswelt
  • Führen in Veränderung
  • Kommunikation in der hybriden Welt
  • Stärkung des Zusammenhalts im Team – auch virtuell
  • Aufbau einer offenen Feedback- und Fehlerkultur
  • Effiziente und effektive (Online)-Meetings
  • ...

Unternehmen, die bereits an der Regional | Werkstatt teilgenommen haben:

No items found.

Wie sieht der Ablauf aus?

No items found.

Wir sind deine Begleiter

No items found.
Testimonials

Das sagen unsere Kunden

No items found.
Blog

Schon gelesen?

Alles, was Sie über das Agile Mindset wissen sollten

mehr

5 Maßnahmen zur Einführung einer Innovationskultur

mehr

HAMBURGER TRANSFORMATIONS-FORUM 2018 – Impulse, die bleiben!

mehr